Hallo und Willkommen!

Wir sind die
Junge GEW Brandenburg:


ErzieherInnen, SozialpädagogInnen, Studierende, junge WissenschaftlerInnen, Lehrkräfte in Ausbildung und im Berufseinstieg sowie Arbeitslose.



Das sind wir!




TERMINE:

KOMM‘ VORBEI!

11.09.2017 Treffen junger Berufseinsteiger:

Thema „Alleinkämpfer in der Schule?! Wie unterstützen wir uns gegenseitig?“ es geht weiter .....
Vorr. 17.00 Uhr, Neuer Ort: Cottbus, genauer Ort wird noch bekannt gegeben
Einladung des Kreisvorstandes Cottbus und der jungen GEW;
Anmeldung unter: junge-gew@gew-brandenburg.de

14.10.2017 Fachgruppensitzung junge GEW

11.00 Uhr, Ort wird noch bekannt gegeben
Anmeldung unter: junge-gew@gew-brandenburg.de
Reisekosten werden erstattet



Fachgruppensitzung junge GEW am 15.07.2017 in Königs Wusterhausen

Am 15.7. traf sich die junge GEW wieder zu ihrer Fachgruppensitzung. Gemeinsam wurden Vorhaben sowie inhaltliche Belange besprochen. Zu unseren Themen gehört weiterhin vor allem die Berufseinstiegsphase für ErzieherInnen als auch LehrerInnen. In Cottbus hat sich mit Unterstützung des Kreisverbandes Cottbus nun eine Gruppe junger LehrerInnen gebildet, die sich regelmäßig bei einer Art „Stammtisch“ über Belange, Probleme und Wünsche in dieser Phase auseinandersetzt, um gemeinsam Lösungen zu finden (nächstes Treffen 11.9.). Für ErzieherInnen in Ausbildung als auch im Berufsstart wollen wir gemeinsam mit anderen Kreisverbänden Rechtsseminare und -diskussionen planen. Unsicherheiten über Rechte und Pflichten im Beruf im Umgang mit Kindern als auch Eltern scheinen viele BerufseinsteigerInnen vor Probleme zu stellen, bei denen wir ihnen unterstützend zur Seite stehen wollen.

Ein weiteres Thema, dass uns am Herzen liegt, ist die Aktivierung junger GewerkschafterInnen sowie der Gewinn neuer Mitglieder für die GEW. Neben der Planung von interessanten Veranstaltungen haben wir hierfür Werbeartikel erstellt, die auf uns und die GEW aufmerksam machen sollen und uns überlegt, wie und wo wir diese einsetzen wollen.

Darüber hinaus beschäftigt uns die Situation junger DoktorandInnen sowie wissenschaftlicher MitarbeiterInnen an Universitäten. Prekäre Beschäftigungsverhältnisse mit hoher Arbeitsbelastung, die eine Vereinbarung von Familie und Beruf kaum möglich machen, fordern nach noch mehr gewerkschaftlicher Hilfe.



Die Junge GEW auf dem 28. Gewerkschaftstag vom 6. - 10. Mai 2017 in Freiburg


Als Teil der Delegation aus Brandenburg war es uns möglich, zum Gewerkschaftstag der GEW nach Freiburg mit dem Motto „Bildung. Weiter denken!“ zu reisen. Der Bundesausschuss junge GEW sowie der BASS haben dafür Anträge vorbereitet und dort verteidigt, Aktionen geplant und einen Stand auf dem Gewerkschaftstag betreut. Nach langwierigen Wahlen wurden der neue geschäftsführende Vorstand gewählt, Politiker*innen stellten ihre Gedanken zur Bildungspolitik vor und es sind wichtige inhaltliche Schwerpunkte durch die Delegierten der GEW gesetzt worden (www.gew.de/28-gewerkschaftstag), die es nun gilt, in den nächsten vier Jahren umzusetzen. Diese sind unter anderem:
  • Bildung in der Migrationsgesellschaft – Weiter denken!
  • Verbesserung der Bildungsfinanzierung und Ausstattung
  • Inklusion stärken
  • Solidarität mit Kolleg*innen in der Türkei
  • AfD und GEW stehen sich diametral entgegen
  • Verbesserungen in der Hochschulpolitik (finanziell und personell)
  • Leitlinien für eine innovative Lehrer*innenbildung festgelegt
  • TVÖD-Entgeltordnung für den Sozial-und Erziehungsdienst weiterentwickeln
  • Entgeltordnungen für die Lehrkräfte der Länder weiter entwickeln
  • A13 für Grundschullehrer*innen
Die junge GEW machte sich zudem zusammen mit dem BASS für die Organisationsentwicklung innerhalb der GEW stark, um einen gelungenen Generationendialog sowie Generationenwechsel voran zu treiben. Hierfür wurde die vorher auf Bundesebene durchgeführte Umfrage „Was fördert oder hemmt junge GEW-Mitglieder am aktiven Engagement in der GEW“ vorgestellt und durch Aktionen hervorgebracht. Hierzu gibt es Broschüren und Info-Material, das unter junge-gew@gew-brandenburg.de gerne angefordert werden kann.

Impressionen und kleine Videos vom Ablauf und den Aktionen der jungen GEW findest du auf unserer Facebook-Seite.





Neues von der jungen GEW


Zum zweiten Mal traf sich die kleine Gruppe der jungen GEW am 10.02., um aktuelle Themen und Vorhaben zu besprechen - diesmal in Lübbenau.

Bei diesem Treffen ging es vor allem um soziale Medien und unser Ziel, weiter auf uns als Fachgruppe aufmerksam zu machen, um neue Mitglieder und Aktive zu gewinnen.

Ein erster Schritt ist unsere „Postkarte“ (siehe links), die jedem Kreisverband nun als Werbung zur Verfügung steht und von uns darüber hinaus verteilt wird, zum Beispiel im Studienseminar Cottbus. Ziel soll es sein, dass jeder junge Lehrkraft und auch Erzieher_innen in Brandenburg ein Exemplar per Post erhalten.

Wir arbeiten nun an einem Flyer, der hoffentlich auf uns aufmerksam machen wird und auch ein paar inhaltliche Schlagpunkte beinhaltet, hinter denen wir stehen und für die wir uns einsetzen wollen.

Als dritte Neuheit wollen wir mit einer eigenen Homepage online gehen, auf der Ihr in Zukunft die neuesten Informationen einsehen könnt. Wir haben über das Layout, Inhaltliche Schwerpunkte der Seite sowie die Verbindung mit unserer Facebook-Seite gesprochen.

Neben den Themen der „Werbung in eigener Sache“ haben wir uns über Gremienarbeit unterhalten. An welcher Stelle können wir als junge GEW mitwirken und bildungspolitischen Einfluss nehmen? Wir haben über eine Teilnahme an der Bezirksjugendkonferenz des DGB gesprochen und das Mitwirken im Landesverband Brandenburg, bei Fachgruppen und dem Bundesausschuss junge GEW.

Der Bundesausschuss junge GEW plant, zusammen mit dem Bundesausschuss der Studierenden, die Durchführung einer Bundesjugendkonferenz 2016. Auch hier werden wir uns einbringen und sind auf der Suche nach Unterstützung. Ein erstes Planungstreffen für die Bundesjugendkonferenz wird vom 10.-11.04.2015 in Berlin stattfinden. Hast du Lust, dabei zu sein und an solch einem tollen Ereignis mitzuwirken, dann melde dich bei uns unter: junge-gew@gew-brandenburg.de

Hast du Interesse bei einem unserer nächsten Treffen dabei zu sein, dann komm` vorbei. Wir freuen uns auf dich! Informationen erhältst du auf Facebook oder auf der bisherigen Internetseite:
www.gew-brandenburg.info/Junge_GEW.html


Solidarische Grüße


Junge GEW Brandenburg zeigt sich zum ersten Mal

IX. Landesvertreterversammlung der GEW Brandenburg

PDF - downloaden!



Bericht vom Bundesausschuss junge GEW in Bad Münder

Vom 19.-21.09.2014 kamen erneut junge Aktive der GEW diesmal aus 7 Landesverbänden zusammen, um an einem produktiven Wochenende in Bad Münder zu tagen. Übergreifendes Thema war an diesem Wochenende die „Internationale Arbeit in der GEW“. Zu diesem Themenschwerpunkt versuchten wir gemeinsam, einen Überblick über diverse Projekte zusammen zu stellen, es wurde kritisch diskutiert und die Rolle der internationales Arbeit von Gewerkschaften hinterfragt. Wir besprachen Initiativen und Mitwirkungen der jungen GEW, wie die Teilnahme am Weltsozialforum, an der Masuren-Akademie und an der Tagung Internationales in Berlin sowie am Holocaust Gedenktag in Auschwitz.

Nach einer regen Diskussion startete die AG-Phase, in der wir vertieft zu diversen aktuellen Themen arbeiteten – hierunter das Weltsozialforum und die aktive Teilnahme daran mit einem Seminar, die Auswertung der jungen GEW zum Gewerkschaftstag, das bevorstehende Zukunftsforum Lehrer_innenbildung in Leipzig und die Vorbereitung unseres Seminars des Bundesausschusses im November für junge Aktive der GEW.

Zudem gab es interessante Länderberichte zu aktuellen Themen, Auseinandersetzungen und Aktionen in den einzelnen Landesverbänden, bei denen man sich tolle Anregungen einholen konnte.

An diesem Wochenende standen darüber hinaus für 2 von 3 Sprecher_innen Neuwahlen für das Team des Bundesausschusses an. Dem neuen Sprecher_innen-Team gehören an: Burkhard Naumann (LV-Sachsen), Florian Schubert (LV Hamburg) und Sarah Klug (LV Brandenburg).

Neben den vielen spannenden Inhalten durften natürlich die Vernetzung, das Kennenlernen neuer Aktiver sowie der Austausch bei einem Kaffee in der Pause, am Abend bei einem Getränk oder in der Sauna der Bildungsstätte oder früh am Morgen beim Lauftreff nicht fehlen.

Der Bundesausschuss junge GEW war erneut ein ergebnisreiches Gewerkschaftswochenende.

Sarah Klug



Alle Informationen für Studenten findet Ihr hier.